Gronau (ots) – Positiv auf den Cannabiswirkstoff THC schlug ein Drogentest am frühen Mittwochabend in Gronau an. Polizeibeamte hatten auf der Enscheder Straße eine 20-Jährige als Beifahrerin angehalten. Sie war zuvor mit dem Wagen zur Grenze gefahren und dort auf den Beifahrersitz gewechselt. Von dort gefahren ist ein 52-Jähriger, der am Grenzübergang auf sie gewartet hatte. Mutmaßlich hatte der Mann in den Niederlanden eine geringe Menge Marihuana gekauft, aber selber nicht konsumiert. Die 20-Jährige versteckte ein Drogentütchen in ihrer Unterwäsche. Sie gab es bei der Kontrolle dem Begleiter zurück. Ein Arzt entnahm der 20-Jährigen eine Blutprobe, um den Drogenkonsum exakt nachweisen zu können. Die Beamten stellten die Drogen sicher und leiteten Strafverfahren ein.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Kontaktdaten anzeigen/ausblenden

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal