Gronau (ots) – Eigentlich hätte er gar nicht hinterm Steuer sitzen dürfen: Ihm sei die Fahrerlaubnis für Deutschland entzogen worden, bekannte ein junger Autofahrer aus den Niederlanden am Donnerstag gegenüber der Polizei. Beamte hatten den 23-Jährigen kontrolliert, als er am Nachmittag die Enscheder Straße befuhr. Eine Fahrerlaubnis konnte er nicht vorweisen. Zudem schlug ein Drogentest positiv auf Cannabis an. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und fertigten eine Strafanzeige. Ein Arzt entnahm dem Almeloer eine Blutprobe, um den Drogenkonsum exakt nachweisen zu können.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal