Gronau (ots) –

Ein ungewöhnlicher Vorfall im Eper Stadtpark trug sich am Dienstagmorgen zu. Das Gute vorweg: Ein Schwan nahm nach derzeitigen Erkenntnissen keinen Schaden. Mit einer Reitgerte hat ein Unbekannter auf das Tier eingeschlagen. Zeugen beobachteten ihn dabei. Sein Handeln hat er mit den Worten erklärt, das Tier würde ihn oft attackieren. Der circa 50 bis 60 Jahre alte und circa 1,75 Meter große Mann trug eine schwarze Seemannsmütze und dunkle Oberbekleidung. Er wirkte ungepflegt. Auf einem dunklen Fahrrad entfernte sich der Unbekannte. Er hatte eine Flasche Bier sowie einen Rucksack dabei. Zunächst hatte der Täter laut in Richtung eines Schwanenpaars gerufen. Das aufgeschreckte Männchen ging in Abwehrhaltung zum Zaun, bevor es zu der Attacke kam. Das Weibchen blieb auf einer Brutstelle sitzen. Die Gerte war am Ende mit einem weißen Band umwickelt. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Kripo Gronau: Tel. (02562) 9260.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal