Gronau/Legden (ots) – Ermitteln konnte jetzt die Kriminalpolizei in Ahaus insgesamt drei Tatverdächtige aus Legden und Gronau im Alter von 17, 20 und 26 Jahren, die in den illegalen Handel mit Amphetamin und Kokain verwickelt sein sollen. Bei Durchsuchungen hat die Polizei mit der Unterstützung zweier Hundeführerinnen der Polizei Wesel mit speziell ausgebildeten Rauschgiftspürhunden in den betreffenden Wohnungen nicht geringe Mengen an verschiedensten Betäubungsmitteln sichergestellt, ebenso Bargeld und weitere Beweismittel. Gegen einen der drei Tatverdächtigen, einen 20 Jahre alten Gronauer, ordnete das Amtsgericht in Ahaus auf Antrag der Staatsanwaltschaft Münster Untersuchungshaft an. Die Ermittlungen dauern an.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal