Gronau (ots) –

Ohne Führerschein, aber mit Drogen im Blut war ein 42-Jähriger am Mittwochabend in Gronau unterwegs. Polizeibeamte hatten den Rollerfahrer auf der Enscheder Straße angehalten. Ein Drogentest schlug auf den Cannabiswirkstoff THC an. Der Mann gab an, nur in den Niederlanden Drogen zu konsumieren. Die Weiterfahrt untersagten die Beamten und leiteten ein Strafverfahren ein. Ein Arzt entnahm dem 42-Jährigen eine Blutprobe, um den Drogenkonsum exakt nachweisen zu können.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal