Gronau (ots) –

Für eine Gronauerin endete ein persönlicher Feiertag im Gewahrsam der Polizeiwache Gronau. Anlässlich eines Jahrestages hatte die Frau ausgiebig Alkohol konsumiert und lautstark gesungen. Die Karaokedarbietung gefiel aber den Nachbarn nicht. Mehrfach rückte die Polizei an, um die nächtliche Ruhe wiederherzustellen. Erst als die „Interpretin“ im Streifenwagen auf dem Weg zur Wache war, kehrte Ruhe ein. Einverstanden war die Gronauerin nicht, dass ihr Tag so enden sollte. Nun beleidigte sie lauthals die Polizisten. Folge: Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein. Nach ihrer Ausnüchterung konnte die Frau ihre unfreiwillig aufgesuchte Unterkunft wieder verlassen.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal