Gronau (ots) – Drei Fahrraddiebe bei zwei Taten konnten durch Zeugenhinweise am Donnerstag in Gronau angetroffen werden. Gegen 14.20 Uhr entwendete ein 20-Jähriger ein Pedelec an der Gildehauser Straße. Die Flucht mit seinem Diebesgut endete auf der Bülowstraße. Er habe das Rad in Enschede verkaufen wollen, um so seinen Drogenkonsum finanzieren zu können, gab der Gronauer an.

Gegen 18.00 Uhr luden zwei Täter ein Pedelec an der Antoniusstraße in ihren Wagen. Zeugen lasen das Kennzeichen ab und alarmierten die Polizei. Auch hier endete die Flucht unweit des Tatortes, am Amelandsbrückenweg. Ein 45-jähriger Heeker sowie eine 30-jährige Gronauerin hatten sich des fremden Eigentums bemächtigt.

Die Räder wurden den Geschädigten ausgehändigt. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen konnten die geständigen Diebe ihre Wege fortsetzen, in der Gewissheit, sich einem Strafverfahren stellen zu müssen.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal