Borken (ots) – Unter Drogeneinfluss hat ein Autofahrer am Donnerstag sein Fahrzeug durch Borken gesteuert. Ein Zeugin hatte sich am frühen Abend bei der Polizei gemeldet: Die Autofahrerin berichtete, dass ein anderes Fahrzeug auf der Bocholter Straße mehrfach sehr dicht aufgefahren sei und in Schlangenlinien fahre. Der Wagen sei dabei auch auf die Gegenfahrbahn geraten. Polizeibeamte konnten das betreffende Fahrzeug stoppen. Ein Drogentest schlug bei dem 34 Jahre alten Fahrer positiv an auf Amphetamine. Die Beamten fertigten eine Anzeige, stellten den Führerschein des Mannes sicher und untersagten ihm die Weiterfahrt. Ein Arzt entnahm ihm in der Polizeiwache eine Blutprobe, um den Drogenkonsum exakt nachweisen zu können.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal