Bocholt (ots) – Ein 13 Jahre alter Radfahrer hat sich am Donnerstag in Bocholt bei einem Verkehrsunfall leichte Verletzungen zugezogen. Der Junge war mit seinem Fahrrad gegen 12.45 Uhr auf der Nordstraße unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Bocholter bei roter Ampel in die Kreuzung mit der Herzogstraße und dem Stenerner Weg ein, um seine Fahrt in Richtung Adenauerallee fortzusetzen. Dabei kam es zur Kollision mit dem Fahrzeug eines 77-jährigen Autofahrers: Der Bocholter fuhr vom Stenerner Weg kommend in Richtung Herzogstraße. Rettungskräfte brachten den Jungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 900 Euro.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal