Bocholt (ots) – Für einen 20-Jährigen endete die Autofahrt am späten Freitagabend auf der Münsterstraße in Bocholt. Bei einer Polizeikontrolle schlug ein Drogentest auf Amphetamin an. Ein Arzt entnahm eine Blutprobe, um den Missbrauch verbotener Substanzen exakt nachweisen zu können. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Kraftfahrzeuge darf der Mann erst nach vollständiger Ausnüchterung wieder fahren.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal