Bocholt – Autofahrer stand mutmaßlich unter Drogeneinfluss (ots) – Am Samstagabend überprüften Polizeibeamte die Fahrtüchtigkeit eines 53 Jahre alten Autofahrers. Diesen hatten die Beamten gegen 23.25 Uhr auf der Ruhrallee angehalten. Bei der Kontrolle ergaben sich Hinweise, die auf vorhergehenden Drogenkonsum des 53-Jährigen schließen ließen. Ein Arzt entnahm dem Mann eine Blutprobe, um den Drogenkonsum exakt nachweisen zu können. Die Polizeibeamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren ein.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal