Ahaus (ots) –

Sie sei einem Reh ausgewichen, schilderte eine 21 Jahre alte Autofahrerin nach einem Verkehrsunfall in der Bauerschaft Barle in Ahaus-Wüllen. Die Südlohnerin war auf einem Wirtschaftsweg in Richtung Vredener Dyk unterwegs. Sie kam nach rechts von der Straße ab und kollidierte dort mit einem Baum. Durch den Aufprall verletzte sich die Autofahrerin leicht. Zu dem Geschehen kam es am Samstagmorgen gegen 03.00 Uhr. Der Rettungsdienst brachte die Frau in ein Krankenhaus. Mit rund 5.500 Euro wird der Sachschaden insgesamt beziffert. Bei der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise auf Alkoholkonsum. Das Atemalkoholgerät zeigte einen Wert, der auf eine Blutalkoholkonzentration von rund einem Promille schließen ließ. Ein Arzt entnahm der Südlohnerin eine Blutprobe, um den Blutalkoholwert exakt nachweisen zu können. Polizeibeamte stellten den Führerschein sicher und leiteten ein Strafverfahren ein.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal