Ahaus (ots) – Auf den Wirkstoff Amphetamin angeschlagen ist am Dienstagnachmittag ein Drogentest bei einem 34-Jährigen. Der Autofahrer war auf der Bahnhofstraße in Ahaus unterwegs, als Polizeibeamte ihn anhielten. Den Verdacht auf Drogenkonsum bestätigte der Vortest. Der Autofahrer hatte aber nicht nur verbotene Substanzen konsumiert, sondern trug sie auch in seiner Hosentasche mit sich. Ein Arzt entnahm eine Blutprobe, um den Drogenkonsum exakt nachweisen zu können. Die Beamten stellten die geringe Menge Betäubungsmittel, mutmaßlich „Speed“, sicher, untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren ein.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal