Ahaus (ots) – Ein Strafverfahren ist die Folge einer Beleidigung von Polizeibeamten in der Nacht zum Mittwoch. Grundlos streckte ein 21-Jähriger zwei Einsatzkräften den Mittelfinger in Ahaus auf der Schloßstraße entgegen. Die Aufforderung, stehen zu bleiben, ignorierte der Ahauser. Er hantierte mit einem Bierglas vor den Beamten herum und rief mehrfach den Notruf der Polizei an. Auch den Anweisungen der Leitstellenbeamten, dieses zu unterlassen, folgte er nicht. War es der Frust über das Ausscheiden der Deutschen Fußballnationalmannschaft oder der Alkoholwert, der zu dem aggressiven und uneinsichtigen Verhalten führte, oder beides in Kombination? Rund 0,6 mg/l Alkohol hatte der Ahauser in seiner Atemluft. Der Abend wird dem Ahauser vermutlich nicht nur wegen der historischen Niederlage im Gedächtnis bleiben, sondern auch wegen des nun folgenden Strafverfahrens.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal