Ahaus (ots) – Ein gut gefülltes Punktekonto in der Verkehrssünderdatei hatte vor vielen Jahren zum Entzug der Fahrerlaubnis eines 67-Jährigen geführt. Dieses hielt ihn jedoch nicht davon ab, mit einem Motorroller zu fahren. Polizeibeamte hatten am Montagmittag den Leichtkraftradfahrer aus Ahaus auf der Heeker Straße angehalten. Er gab an, dass er nach Ablauf der Sperrfrist keine Wiedererteilung seiner Fahrerlaubnis beantragt hatte. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal