Ahaus (ots) –

Ins Krankenhaus gebracht wurde ein 42 Jahre alter Ahauser am Mittwochabend nach einem Verkehrsunfall in Ahaus. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der Autofahrer gegen 20.45 Uhr auf einem Wirtschaftsweg in der Bauerschaft Unterortwick in Richtung Vredener Diek unterwegs. Mutmaßlich aufgrund von Drogenkonsum war er nicht mehr in der Lage, sein Fahrzeug zuführen. Er fuhr über den Vredener Diek, querte den Grünstreifen und den Radweg. Im Graben endete die Fahrt. Der Rettungsdienst brachte den Ahauser in ein Krankenhaus. Er wirkte zerfahren und desorientiert. Der Sachschaden wird auf insgesamt rund 8.000 Euro geschätzt. Bei der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise auf Drogenkonsum bei dem 42-Jährigen. Ein Arzt entnahm eine Blutprobe, um den Missbrauch verbotener Substanzten exakt nachweisen zu können. Es folgte die Sicherstellung des Führerscheins und die Einleitung eines Strafverfahrens. Das Führen von Kraftfahrzeugen wurde dem Ahauser bis auf weiteres untersagt.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal