Witten, Bochum, Gelsenkirchen (ots) –

Zwei Verkehrsunfälle forderten am Dienstag, 7. Juni, in Witten zwei schwerverletzte Radfahrer.

Der erste Unfall ereignete sich gegen 7 Uhr morgens in Crengeldanz. Zu dieser Zeit war ein 55-jähriger Radfahrer aus Witten auf der Sandstraße in Richtung Crengeldanzstraße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 12 überholte er nach derzeitigem Stand linksseitig einen Autofahrer (61, aus Bochum), der gerade nach links abbog. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Radfahrer auf die Straße stürzte. Er kam schwerverletzt ins Krankenhaus.

Gegen 17.50 Uhr kam es dann in Heven zum zweiten Unfall. Ein 32-jähriger Radfahrer aus Bochum war auf dem Radweg am nördlichen Ruhrufer in Richtung des Parkplatzes an der Straße „In der Lake“ unterwegs. An der Einmündung stieß er mit einem Autofahrer (56, aus Gelsenkirchen) zusammen, der gerade in Richtung des dortigen Golfclubs unterwegs war. Der Radfahrer stürzte und wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal