Witten/Dortmund/Elsdorf (ots) – Bei der Vollbremsung eines Linienbusfahrers am Donnerstag, 15. Juli, im Wittener Stadtzentrum ist ein 90-jähriger Wittener leicht verletzt worden. Vor dem Bus hatte ein Autofahrer gewendet.

Der Bus war gegen 13.45 Uhr auf der Ardeystraße in Richtung Crengeldanzstraße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 10 bemerkte der Busfahrer (58, aus Dortmund), dass der Autofahrer vor ihm (56, aus Elsdorf im Rheinland) über mehrere Fahrspuren hinweg ein Wendemanöver einleitete.

Der Busfahrer bremste und verhinderte dadurch einen Zusammenstoß. Bei dem abrupten Manöver stürzte ein 90-jähriger Fahrgast und zog sich leichte Verletzungen zu.

Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus, wo er ambulant behandelt wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal