Bochum (ots) –

Am 3. Januar 2022, gegen 1.20 Uhr, kam es in Bochum-Brenschede zu einem versuchten Raub auf einen Fußgänger.

Der 62-jährige Mann aus Bochum befand sich mit seinem Hund an der Bushaltestelle Glücksburger Straße. Hier kamen, nach derzeitigem Stand, zwei unbekannte Männer auf ihn zu. Unter Vorhalt einer abgebrochenen Bierflasche forderten sie den Bochumer auf, Wertgegenstände auszuhändigen. Nachdem der 62-Jährige drohte, seinen Hund loszulassen, flüchteten die Täter in Richtung Baumhofstraße.

Beschrieben werden die beiden Täter wie folgt: circa 170 bis 175 cm groß, etwa 20 bis 30 Jahre alt, kräftig gebaut, dunkelhäutig und mit kurzen schwarzen Haaren. Der eine Täter soll eine Jeansjacke, der andere eine schwarze Lederjacke getragen haben.

Das Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 909-8205 (-4441 außerhalb der Bürozeiten) um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Gianna Isabella Kruck
Telefon: 0234 909-1022
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal