Herne (ots) – Am frühen Freitagabend (23. Juli) ist es in Wanne-Eickel zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein siebenjähriges Kind verletzt worden ist.

Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr gegen 17.10 Uhr ein Herner Autofahrer (18) die Franzstraße in Richtung Rathausstraße. In Höhe der Hausnummer 36 lief plötzlich das Kind hinter einem abgestellten Eiswagen auf die Straße. Der junge Fahrer versuchte noch zu bremsen, erfasste das Mädchen jedoch mit seinem Wagen.

Die junge Hernerin wurde bei der Kollision verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Kinderklinik gebracht, wo sie stationär verblieb.

Nach bisherigem Kenntnisstand kaufte sich das Mädchen zuvor an dem Eiswagen ein Eis und rannte danach – ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten – über die Straße in Richtung Parkanlage.

Das Bochumer Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal