Bochum (ots) – Nach Streitigkeiten im Straßenverkehr, trat ein unbekannter Radfahrer am vergangenen Samstag (14. August) den Außenspiegel eines Kleinwagens in Bochum-Stiepel ab.

Nach bisherigem Kenntnisstand befuhr eine 57-Jährige Bochumerin gegen 13.25 Uhr die Königsallee in Richtung Stadtzentrum. Als sie sich mit ihrem Dienstwagen in Höhe des Kreisverkehres an der Haarstraße befand, tauchte unerwartet ein Radfahrer auf, welcher ihrem Fahrzeug sehr nahe kam. Der unbekannte Mann regte sich über das Verhalten der Bochumerin auf und trat den Außenspiegel ihres Pkw ab. Anschließend flüchtete der Radfahrer in Richtung Stiepel.

Der Tatverdächtige konnte wie folgt beschrieben werden: blaue/schwarze Short, beiges T-Shirt, dunkle Sportschuhe, dunkle Sonnenbrille, schwarzer Helm, Mountainbike.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 0234 909-5206 (-3121 außerhalb der Bürodienstzeiten).

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Katharina Wißmann
Telefon: 0234 909 1026
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal