Bochum (ots) –

Am 23. März ist ein 38-jähriger Bochumer in Bochum-Hamme mit seinem Fahrrad gestürzt und hat sich dabei leichte Verletzungen zugezogen.

Nach bisherigem Stand war der Mann gegen 12.30 Uhr auf der Dorstener Straße unterwegs und fuhr stadtauswärts. Aus bisher unbekannter Ursache kam er mit dem Fahrrad gegen die Bordsteinkante. Daraufhin verlor der Bochumer die Kontrolle über das Zweirad und stürzte.

Eine Rettungswagenbesatzung brachte den Leichtverletzten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Das Bochumer Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Corinna Heppe
Telefon: 0234 909-1022
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal