Bochum (ots) – it einem Permanent-Stift hat ein 35-jähriger Bochumer mehrere Flächen in Bochum-Ehrenfeld mit teils verfassungswidrigen Zeichen beschmiert. Die Polizei stellte ihn.

Eine Zeugin beobachtete am Samstagabend, 16. Januar, gegen 21.15 Uhr, wie der 35-Jährige im Bereich Pieperstraße einen Stromkasten beschmierte und rief die Polizei. Die Beamten stellten den Bochumer wenig später.

Den Ermittlungen zufolge hatte er mit seinem nicht wasserlöslichen Stift außer dem Stromkasten auch ein Regenrohr, ein Garagentor und zwei Laternen unter anderem mit einem verbotenen rechten Symbol beschädigt.

Die Beamten stellten den Stift sicher und schrieben eine Anzeige.

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal