Bochum-Wattenscheid (ots) – Eine 22-jährige Bochumerin ist in der Straßenbahn sexuell belästigt worden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht mit einer präzisen Beschreibung nach dem Täter.

Die Bochumerin saß am Dienstag, 3. August, in der Straßenbahn 302 in Richtung Bochum-Wattenscheid. Gegen 16.15 Uhr setzte sich ein Mann neben sie, der keine Mund-Nasen-Bedeckung trug. Zunächst berührte er sie gegen ihren Willen am Arm, dann strich er über ihr Bein und ihren Rocksaum.

Die 22-Jährige entzog sich der Situation, indem sie am Westpark ausstieg.

So wird der Mann beschrieben: ca. 175 bis 180 cm groß, normale Statur; dunkle Haare, an den Seiten etwas kürzer; dunkle Augen und „dicke“ Augenbrauen; leichter Oberlippenbart; leichter Überbiss und Zahnlücken; flache Nase. Er trug eine blaue Jeans mit Rissen auf der Vorderseite sowie eine gemusterte Jacke mit verschiedenen Dreiecken darauf.

Das Kriminalkommissariat 12 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen unter der Telefonnummer 0234/909-4120 (außerhalb der Bürodienstzeit: -4441) um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal