Herne (ots) – In den frühen Morgenstunden des 25. März, zwischen 6 und 6.30 Uhr, kam es in Herne auf der Röttgersbankstraße zu einem Einbruch. Ein noch nicht bekannter Krimineller verschaffte sich hier gewaltsam Zutritt zu einem Wohnhaus.

Während der Tat überraschte der Kriminelle die im Bett befindliche Wohnungsinhaberin.

Er flüchtete mit einer Geldbörse in unbekannte Richtung.
Der Mann wurde als circa 180 cm groß und mit normaler Statur beschrieben. Er war dunkel gekleidet und trug eine dicke Jacke mit einer ins Gesicht gezogenen Kapuze. Er sprach gebrochenes deutsch mit Akzent. Darüber hinaus führte er eine Taschenlampe mit grellem Lichtstrahl und eine schwarze Tasche bei sich.

Das Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 909-4105 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Marco Bischoff
Telefon: 0234 909-1022
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal