Köln, Bochum (ots) – Nachtrag zur Pressemeldung vom 23. März, Ziffer 4

Der von der Polizei Köln Gesuchte ist identifiziert. Der Bochumer lässt sich anwaltlich vertreten. Die rechtlichen Voraussetzungen für die Veröffentlichung des Fotos sind damit entfallen. (ph/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bochum übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal