Bonn (ots) –

Ein bislang unbekannter Mann ist einer Sachbeschädigung durch Feuer verdächtig, die sich in der Nacht zum 24.08.2021 in Bonn-Buschdorf ereignete.

Zur Tatzeit gegen 03:00 Uhr kaufte der Mann an einer Tankstelle einige Liter Diesel, die er in eine Gießkanne füllte. Kurz darauf kam es wenige hundert Meter entfernt in der Nähe von Wohnhäusern und einem Trafohaus zum Brand von Müll, der vor dem Übergreifen auf mehrere Müllcontainer von Polizeibeamten gelöscht werden konnte. Am Tatort in der Friedlandstraße wurde dabei die genutzte Gießkanne sichergestellt.

Da die weiteren Ermittlungen bislang nicht zur Identifizierung des Tatverdächtigen geführt haben, werden nun auf richterlichen Beschluss Bilder von dem Mann veröffentlicht. Diese sind im Fahndungsportal der Polizei NRW unter https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/bonn-brandstiftung abrufbar.

Wer Angaben zur Identität des Tatverdächtigen geben kann, setzt sich bitte mit dem Kriminalkommissariat 11 unter der Rufnummer 0228 15-0 in Verbindung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 – 1510-22
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal