Bonn (ots) – In der Nacht zu Dienstag (23.03.2021) fiel einer Streifenwagenbesatzung der City-Wache in einem zivilen Fahrzeug ein schwarzer BMW in der Bonner Innenstadt auf. Der Fahrzeugführer lenkte den Wagen gegen 02:35 Uhr in Schlangenlinien über den Bertha-von-Suttner-Platz in Richtung der Oxfordstraße. Nachdem der Fahrer bei Rotlicht zeigender Ampel in die Bornheimer Straße abgebogen war, hielten die Polizisten das Fahrzeug an. Der am Steuer sitzende 43-Jährige schien alkoholisiert. Als er aus seinem Wagen ausstieg schwankte er. Ein Atemalkoholvortest bestätigte den Verdacht – rund 1,2 Promille. Ein Arzt entnahm dem Mann auf der Wache an der Bornheimer Straße eine Blutprobe zur Beweissicherung. Dem 43-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt. Da er keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik hat, hinterlegte er eine Sicherheitsleistung. Das zuständige Verkehrskommissariat hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal