Bonn (ots) – Mit dem Fahrrad flüchtete ein 38-jähriger Mann am Freitag (25.06.2021) in Bonn-Endenich, nachdem er einen Pkw aufgebrochen hatte. Weit sollte er jedoch nicht kommen.

Ein Zeuge hatte die Einsatzleitstelle der Polizei am Freitagvormittag gegen 11:45 Uhr verständigt, da er gerade einen Mann beobachtet habe, der die Seitenscheibe eines auf der Straße Am Probsthof geparkten SUV einschlagen habe. Mehrere Streifenwagen wurden zum Tatort entsandt. Die Flucht des Verdächtigen mit dem Zweirad beendete letztlich eine Streifenwagenbesatzung der Wache Innenstadt auf der Kolpingstraße. Auf seiner Flucht hatte der 38-Jährige noch versucht sich zweier Taschen zu entledigen, die er zuvor aus dem Pkw entwendet hatte. Nach den ersten Ermittlungen war sein Fluchtmittel als gestohlen gemeldet. Nach Wohnsitzüberprüfung und einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal