Bonn (ots) – Vorläufig festgenommen wurde heute (26.03.2021) ein 21-Jähriger nach einem Wohnungseinbruch im Godesberger Villenviertel.

Der junge Mann verschaffte sich nach derzeitigem Ermittlungsstand gegen 11:15 Uhr Zutritt zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Friedrichallee. Er durchsuchte die Räume nach Wertgegenständen und wurde hierbei von einem der Bewohner überrascht. Dieser verfolgte den 21-Jährigen auf seiner anschließenden Flucht.

Ein auf die Situation aufmerksam gewordener Zeuge verständigte die Polizei. Die kurze Zeit später eintreffenden Beamten der Wache Bad Godesberg konnten den Einbrecher stellen und vorläufig festnehmen. Das Diebesgut hatte der Täter auf seiner Flucht in ein Gebüsch geworfen, wo es sichergestellt werden konnte.

Die Beamten verbrachten den Tatverdächtigen in das Polizeigewahrsam. Die weiteren Ermittlungen wurden durch das zuständige Kriminalkommissariats 34 übernommen und dauern derzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal