Bielefeld (ots) – SI / Bielefeld / Mitte – Kriminalbeamte suchen eine Frau, die am Mittwoch, 25.08.2021, versuchte, einen Neuwagen eines Autohandels in Brand zu stecken.

Ein 20-jähriger Bielefelder fuhr mit seinem Fahrrad um 21:50 Uhr an dem Autohaus an der Straße Am Stadtholz vorbei. Dabei beobachtete er, dass eine dunkel gekleidete Frau an einer Mercedes E-Klasse ein Feuer legte.

Er stellte die Frau zur Rede, woraufhin sie ihr Vorhaben abbrach und die Flucht ergriff.

Der Polizei berichtete der 20-Jährige später, dass die schlanke Frau mittleren Alters zwischen 160cm und 165cm groß war, blond gefärbte, schulterlange Haare hatte, ein schwarzes Oberteil, eine schwarze Mütze und weiße Sneaker trug.

Hinweise zu der Brandstiftung nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter der 0521-5450 entgegen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal