Bielefeld (ots) – MK / Bielefeld – Gellershagen – In Gellershagen fielen einem Anwohner am frühen Donnerstagmorgen, 24.12.2020, zwei junge Männer auf, die sich in auffälliger Weise für geparkte Autos interessierten und die Innenräume mit Taschenlampen absuchten.

Nach dem Zeugenhinweis aus der Gottlob-Binder-Straße stoppten Polizeibeamte gegen 04:50 Uhr zwei tatverdächtige Männer auf Fahrrädern. Die beiden 18-jährigen Bielefelder gaben gegenüber den Polizisten an, sie hätten in abgestellten Fahrzeugen nach Wertgegenständen Ausschau gehalten. Nach den bisherigen Erkenntnissen konnten sie keine Beute machen. Aufgebrochene Autos entdeckten die Beamten nicht im Nahbereich. Nach der Feststellung der Personalien zur Anzeigenerstattung, durften die beiden 18-Jährigen weiterfahren. Der Tatvorwurf lautet versuchter Diebstahl aus Kraftfahrzeugen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal