Bielefeld (ots) – SI / Bielefeld / Heepen – Die Kriminalpolizei Bielefeld bittet um Hinweise zu einer erneuten Gefährdung des Stadtbahnverkehrs am Sonntag, 06.06.2021.

Eine Stadtbahnfahrerin der Linie 2 bemerkte gegen 18:06 Uhr mehrere faustgroße Steine auf den Gleisen in der Nähe der Haltestelle Seidenstickerstraße. Es gelang ihr rechtzeitig, die Bahn abzubremsen und die Hindernisse aus dem Weg zu räumen.

Die Steine stammten offensichtlich aus dem Gleisbett. Gleichzeitig bemerkte die Fahrerin einen zehn- bis zwölfjährigen Jungen, der sich das Geschehen interessiert aus der Nähe ansah.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter der 0521-5450 entgegen.

MoBiel lobt 1000 Euro für Hinweise aus, die den Ermittlungen und der Ergreifung der Täter dienen und zu einer rechtskräftigen Verurteilung führen.

Die Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Personen bestimmt, zu deren Berufspflicht die Verfolgung von Straftaten gehört.

Über die Zuerkennung und Verteilung der Belohnung wird unter Ausschluss des Rechtsweges nach Maßgabe der Bedeutung der einzelnen Hinweise entschieden.
Hinweise, die den Ermittlungsbehörden bereits bis zum Zeitpunkt dieser Auslobung bekannt sind, begründen keinen Anspruch auf die Belohnung.

Vorherige Meldungen:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4858276

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4921408

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4931236

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal