Bielefeld (ots) –

SI / Bielefeld / Sennestadt – Ein aufmerksamer Zeuge meldete am Sonntag, 29.08.2021, Randalierer an der Straße Reichowplatz, woraufhin Polizisten drei Teenager ausfindig machten.

Um 02:45 Uhr beobachtete der Bielefelder drei junge Männer, die solange gegen einen Werbeaufsteller traten, bis die beiden Scheiben komplett zersplittert waren.

Sie entfernte die Plakate und warfen sie auf den Boden. Im Anschluss flüchteten sie zunächst in Richtung Maiwiese, machten kehrt und rannten in Richtung eines Lebensmittelgeschäfts.

An der Altmühlstraße trafen die hinzugerufenen Beamten auf einen 17- und zwei 18-jährige Bielefelder. Sie stimmten mit der detaillierten Beschreibung des Zeugen überein.

Die Polizisten erstatten Anzeige gegen die Bielefelder wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal