Bielefeld (ots) –

MK / Bielefeld – Am Mittwoch, 10. August 2022, sind die Sommerferien beendet und in den kommenden Tagen starten im Bielefelder Stadtgebiet die Schüler der ersten Klassen. Aber nicht nur die Erstklässler sind Schulbeginner – viele Kinder wechseln auf weiterführende Schulen. Auch für sie sind die Wege oder Verkehrsmittel neu und ungewohnt.

Viele Schüler sind neue Verkehrsteilnehmer und wollen beachtet werden!

Oft erkennen Grundschüler gefährliche Situationen oder Geschwindigkeiten gar nicht, weil ihnen noch Erfahrungen und Verständnis fehlen. Nur weil Ihr Kind ein Auto sieht, bedeutet es nicht, dass auch der Fahrer Ihr Kind erkannt hat und entsprechend reagieren wird. Sicherer ist es, wenn Kinder abwarten, bis die Straße frei von Fahrzeugen ist. Ein Autofahrer, der anhalten möchte, sollte von Kindern weiter gewinkt werden. Denn man kann nie ganz sicher sein, ob sich andere Fahrer ebenso verhalten.

Für Erwachsene gilt:

Nehmen Sie als Auto-, Motorad- und Radfahrer mit Ihrer Erfahrung Rücksicht und haben Sie Geduld – jeder fängt mal klein an!

Halten Sie sich an die Regeln, damit die Kleinen von Ihnen lernen können. Als Vorbild können Sie das richtige Verhalten vorleben. Wenn Sie als Erwachsener ein wenig Selbstdisziplin üben, können Sie helfen, Unfälle zu vermeiden.

Das Thema „Sicherer Schulweg“ ist eines von vielen Verkehrsthemen, das durch die Verkehrssicherheitsberater der Bielefelder Polizei betreut wird – weitere Infos und einen Kontakt finden Sie über die Homepage des Polizeipräsidiums Bielefeld:

https://bielefeld.polizei.nrw/verkehrssicherheitsarbeit-6

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal