Bielefeld (ots) –

HC/ Bielefeld- Senne-

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend, 21.12.2021, beteuerten beide am Unfall beteiligten Fahrer bei grüner Ampel in die Einmündung gefahren zu sein.

Ein 39-jähriger Bielefelder befuhr gegen 22:20 Uhr mit seinem Porsche Cayenne die A 33 in Richtung Schloss Holte und an der Abfahrt Bielefeld-Senne ab. Er beabsichtigte an der Abfahrt nach links auf die Buschkampstraße in Richtung Gütersloh abzubiegen.

Bei dem Abbiegemanöver kam es zum Zusammenstoß mit dem 5er BMW eines 19-jährigen Bielefelders, der auf der Buschkampstraße in Richtung Senne unterwegs war.

Die beiden Insassen des Porsches äußerten gegenüber den unfallaufnehmenden Beamten, dass die Ampel für sie Grün gezeigt habe. Der BMW-Fahrer sowie seine drei Mitfahrer gaben ebenfalls an, bei Grün gefahren zu sein. Weitere Zeugen, die eine der Versionen bestätigen konnten, befanden sich nicht am Unfallort.

Bei einer Kontrolle der Ampel-Anlage an der Einmündung durch die Polizisten konnten keine Mängel festgestellt werden.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 4000 Euro.

Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall geben könne, werden gebeten sich bei dem Verkehrskommissariat 1 unter 0521-545-0 zu melden.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal