Bielefeld (ots) –

MK / Bielefeld – Mitte – An der Heeper Straße haben eine Autofahrerin und ihr Beifahrer am Mittwoch, 06.07.2022, ein zuvor beschädigtes Verkehrszeichen in einem angrenzenden Gebüsch versteckt und sich von der Unfallstelle entfernt.

In Nähe der Einmündung Hermann-Delius-Straße beobachteten mehrere Zeugen, darunter Anwohner, Geschäftsinhaber und ein Bielefelder Fahrlehrer, gegen 17:30 Uhr einen Kia Sportage mit Osnabrücker Kennzeichen, der stadteinwärts fuhr und gegen eine Mittelinsel stieß. Dabei wurde ein Verkehrszeichen – Zeichen 222 “ vorgeschriebene Vorbeifahrt“ – in Höhe eines Discounters aus dem Boden gerissen.

Nach der Kollision war das Verkehrszeichen zwischen dem Radkasten und dem Unterboden des SUV eingeklemmt. Die Fahrerin und ihr Beifahrer entschlossen sich anzuhalten und selbst Hand anzulegen, um das Schild zu entfernen. Mit einigem Kraftaufwand gelang es ihrem Begleiter, das Schild vom Fahrzeug zu lösen. Den unliebsamen Gegenstand deponierte er im Gebüsch der angrenzenden Berufsschule und das Auto fuhr davon.

Aufgrund der detaillierten Hinweise der Zeugen konnte die Polizei gezielte Ermittlungen zu der Unfallflucht aufnehmen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal