Bielefeld (ots) – MK / Bielefeld – Mitte – Die Ermittler des Verkehrskommissariats 1 suchen Zeugen zu einem Unfall der sich am Donnerstagnachmittag, 11.02.2021, an der Kreuzung Jöllenbecker Straße und Weststraße ereignete.

Eine 35-jährige Bielefelderin fuhr mit ihrer Mercedes A Klasse gegen 14:50 Uhr auf der Jöllenbecker Straße in Richtung stadtauswärts. Sie beabsichtigte nach links in die Weststraße abzubiegen und benutzte dazu den linken Fahrstreifen. Zeitgleich war ein 57-jähriger Fahrer aus Hamm mit einem Lkw und Anhänger auf der Jöllenbecker Straße in gleicher Richtung unterwegs. Er benutzte den rechten Fahrstreifen. Die beiden Fahrzeuge stießen seitlich aneinander. Den Sachschaden schätzten Polizeibeamte auf 4.500 Euro.

Zeugen des Unfalls wenden sich bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Verkehrskommissariat 1 / 0521/545-0

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal