Bielefeld (ots) –

MK / Bielefeld – Mitte – Die Ermittler des Verkehrskommissariats 1 suchen den Fahrer eines Mercedes Sprinters, der bereits am Samstagmorgen, 28.08.2021, ein Auto an der Heeper Straße beschädigte und sich von der Unfallstelle entfernte.

Ein Zeuge beobachtete gegen 08:25 Uhr einen Transporter, der rückwärts aus einer Hauseinfahrt auf die Heeper Straße fuhr. Dabei stieß das Fahrzeugheck gegen einen geparkten Hyundai mit Dürener Zulassung. Der Pkw stand zwischen den Einmündungen Hudeweg und Elbrede am Fahrbahnrand.

Die Anstoßstelle lag bei dem Hyundai in Höhe des vorderen linken Kotflügels und der Fahrertür. Den Sachschaden schätzten Polizeibeamte auf 2.000 Euro.

Bei dem Sprinter soll es sich um einen weißen Transporter mit Bielefelder Kennzeichen handeln. Der Zeuge erkannte zwei Männer im Alter zwischen 30 und 40 Jahren und mit südländischem Aussehen in der Fahrerkabine.

Hinweise bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Verkehrskommissariat 1 / 0521/545-0

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal