Bielefeld (ots) –

MK / Bielefeld – Mitte – Am Dienstagnachmittag, 19.10.2021, hat ein Unbekannter eine Tankstelle an der Heeper Straße überfallen und ist mit seiner Beute in Richtung der Mühlenstraße geflüchtet.

Gegen 14:50 Uhr betrat ein unbekannter Mann den Verkaufsraum der Tankstelle an der Einmündung Heeper Straße und Hermann-Delius-Straße. Er bedrohte eine anwesende Angestellte mit einem Messer und forderte Geld. Die Mitarbeiterin folgte den Anweisungen des Räubers und händigte ihm Geld aus, das in eine mitgebrachte Tüte gefüllt wurde. Anschließend lief er von dem Tankstellengelände in die gegenüberliegende Mühlenstraße. Die Fahndung mehrerer Streifenteams führte nicht auf die Spur des Räubers.

Die Beschreibung des Tatverdächtigen:

Der Mann war zwischen 180 cm und 190 cm groß und hatte schwarze Haare. Er war bekleidet mit einer Hose und einem Hoodie – beide mit Camouflage-Muster in den Farben: schwarz, weiß und grau sowie mit einem weißen Brustaufdruck. Zudem trug er ein schwarzes Cappy, eine FFP2-Maske, schwarz-orange Arbeitshandschuhe und schwarze Sportschuhe.

Hinweise bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521/545-0

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal