Bielefeld (ots) – SI / Bielefeld / Brackwede – Ein Zeuge bemerkte am Mittwoch, 30.06.2021, zwei verdächte Personen an einer Unterführung der A33 an der Winterstraße und verständigte die Polizei.

Die alarmierten Beamten trafen gegen 20:30 Uhr an der Unterführung in der Nähe des Tüterwegs auf zwei Gütersloher. Die 20- und 21-jährigen Männer standen vor einem frisch gesprühten Tag. Der 21-Jährige trug schwarze Handschuhe, die mit Farbe beschmiert waren. Außerdem hielt er eine Spraydose in der Hand und hatte weitere in einem Jutebeutel bei sich.

Die Farben stimmten mit denen der Schmiererei an der Wand überein. Die Beamten leiteten gegen beide Männer ein Strafverfahren ein.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal