Bielefeld (ots) – MK / Bielefeld / Oldentrup – Ein Ladendetektiv wurde am Dienstagnachmittag, 11.05.2021, in einem Supermarkt an der Oldentruper Straße auf eine Diebin aufmerksam, die mit Bekleidung im Wert von über 420 Euro das Geschäft verlassen wollte.

Gegen 15:00 Uhr fing der Detektiv eine Frau im Ausgangsbereich ab, die er zuvor in der Abteilung für Sport- und Bekleidungsartikel beobachtet hatte, wie sie diverse Bekleidungsstücke in eine Tasche steckte. Sie beabsichtigte unter anderem Socken, Unterwäsche und Sportkleidung zu stehlen.

Nachdem der Ladendetektiv einen Fluchtversuch der 27-jährigen Ladendiebin verhinderte, folgte sie in ein Büro, um auf die gerufenen Polizisten zu warten. Die Streifenbeamten nahmen die Frau, die nicht in Deutschland wohnt, fest. In Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bielefeld erfolgte am Mittwoch die Vorführung der Ladendiebin beim Amtsgericht Bielefeld. Ein Richter ordnete Haft bis zur Hauptverhandlung für die 27-Jährige an.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal