Bielefeld (ots) –

HC/ Bielefeld- Heepen-

Die Polizei sucht nach einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Radfahrerin am Samstagvormittag, 23.04.2022, den Besitzer eines Hundes sowie Zeugen.

Eine 79-jährige Bielefelderin erstattete gestern, 04.05.2022, eine Strafanzeige nach einer Unfallflucht gegen Unbekannt. Sie schilderte, am 23.04.2022 gegen 11:30 Uhr mit ihrem Fahrrad den Radweg der Hillegosser Straße in Richtung Oldentrup befahren zu haben. Als sie an einem Mann mit Hund langsam vorbeifuhr, sprang der Hund ihr an das Fahrrad, so dass sie stürzte. Der Mann gab trotz Aufforderung seine Personalien nicht heraus, sondern verließ unverzüglich mit seinem Hund die Unfallstelle, ohne sich um die Gestürzte zu kümmern. Die 79-Jährige verspürte später Schmerzen und ließ sich ärztlich versorgen.

Zeugen, die Hinweisen zu dem Mann mit Hund geben können, werden gebeten, sich an das Verkehrskommissariat 1 unter 0521-545-0 zu wenden.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal