Bielefeld (ots) –

HC/ Bielefeld- Altenhagen-

Einbrecher versuchten in der Silvesternacht, 31.12.2021, in zwei Häuser in Altenhagen einzusteigen. Bei einem Einbruch überraschte der Hausbewohner den Täter.

Ein Einbrecher betrat das Grundstück eines Hauses an der Straße Strusen. An dem Wohnhaus schob er eine heruntergelassene Jalousie hoch und schlug mit einem Stein das Fenster ein. Der Hausbewohner nahm gegen 21:50 Uhr diese ungewöhnlichen Geräusche wahr, begab sich ins Erdgeschoss und schlug so den Täter in die Flucht.

Neujahrfrüh gegen 01:40 Uhr meldete ein Bielefelder den Einbruch in sein Haus in der Straße Brockeiche. Nachdem die Bewohner gegen 17:30 Uhr das Haus verlassen hatten, schlug ein unbekannter Täter mit einem Stein die Terrassentür ein und betrat das Haus. Mit etwas Kleingeld gelang dem Einbrecher anschließend die Flucht. Bei der Heimkehr der Bewohner, stellten diese den Einbruch fest.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an das Kriminalkommissariat 16 unter 0521-545-0 zu wenden.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal