Bielefeld (ots) – HC/ Bielefeld -Gellershagen-

Bereits am Samstag, 20.02.2021, fand eine Bielefelderin an der Jöllenbecker Straße eine Geldbörse mit einem höheren Geldbetrag. Sie gab es bei der Polizeiwache Nord ab.

Die Finderin suchte am Mittwoch, 24.02.2021, das Polizeigebäude an der Kurt-Schumacher-Straße auf, um das gefundene Portemonnaie mit einem dreistelligen Geldbetrag abzugeben. Die Bielefelderin hatte am Samstag, gegen 13:30 Uhr, auf einem Parkplatz an der Jöllenbecker Straße die Geldbörse entdeckt. Die Polizei lobt das vorbildliche Verhalten und sucht die Person, die das Portemonnaie mitsamt Geld verloren hat.

Melden Sie sich bei der Polizeiwache Nord unter 0521-545-0.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal