Bielefeld (ots) – MK / Bielefeld – Sieker – In Sieker hat ein Paketzusteller am Dienstag, 02.02.2021, vier fremde Personen an seinem Transporter erwischt. Einen tatverdächtigen jungen Mann konnte er festhalten, während die anderen davon liefen.

Gegen 14:10 Uhr lieferte der Zusteller Ware an einem Wohnhaus am Lipper Hellweg – in Nähe der Wasserstraße – aus. Als er zu seinem Lieferwagen zurückkehrte, entdeckte der 25-Jährige vier junge Männer an seinem Auto. Er hielt einen 18-Jährigen auf, der seine Hand an den Türgriff der Hecktür gelegt hatte. Die anderen drei flüchteten.

Bei der Anzeigenaufnahme fanden Polizeibeamte zwei Tütchen Cannabis bei dem 18-jährigen Bielefelder. Zunächst vermisste der Zusteller nichts aus seinem Fahrzeug. Später meldete er sich erneut bei der Polizei, dass ihm Geld aus dem Wagen gestohlen wurde. Zur Tatzeit war der Lieferwagen unverschlossen.

Die Polizei bittet um Hinweise unter:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 16 / 0521/545-0

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal