Bielefeld (ots) – HC/ Bielefeld- Brackwede-

Ein Helfer entpuppte sich am Montag, den 26.07.2021, im Nachhinein als Dieb.

Ein 56-jähriger Bielefelder stieg gegen 06:00 Uhr am Brackweder Bahnhof aus einem Bus. Er ging die Treppenstufen in Richtung eines an der Gütersloher Straße gelegenen Supermarktparkplatzes hinauf und stürzte. Ein unbekannter Mann trat vom Parkplatz dazu und leistete Erste Hilfe.

Nachdem der vermeintliche Helfer auf einem alten Fahrrad in Richtung Gütersloher Straße davongefahren war, bemerkte der Gestürzte den Diebstahl seines braun gestreiften Rucksacks samt Inhalt.

Der Dieb wird als ungefähr 60 Jahre alt, klein und dicklich, mit kurzen grauen Haaren und Bart beschrieben. Er trug eine Kappe, Brille, T-Shirt, Weste, eine kurze dunkle Hose und sprach mit tiefer Stimme.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 15 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal