Bielefeld (ots) – MK / Bielefeld – Senne – Die Ermittler des Verkehrskommissariats 1 suchen ein Auto, das am Montagnachmittag, 19.07.2021 auf der Osningstraße stadteinwärts fuhr und beinah mit einem entgegenkommenden Linienbus zusammengestoßen wäre. Beim Ausweichen stieß der Bus gegen eine Leitplanke. Es entstand über die gesamte rechte Fahrzeugseite ein Sachschaden in Höhe von mindestens 1.000 Euro.

Gegen 14:45 Uhr war der 23-jährige Fahrer mit seinem Bus auf der Osningstraße stadtauswärts unterwegs. Bei der Unfallaufnahme gab er an, dass ihm im Bereich einer langgezogenen Kurve – vor dem Parkplatz Togdrang – ein Fahrzeug in Richtung Detmolder Straße entgegen kam. Um eine Kollision mit dem Auto zu verhindern, wich der Busfahrer möglichst weit nach rechts aus. Dabei touchierte der Bus die Leitplanke.

Nach Aussage des Busfahrers könnte es sich bei dem beteiligten Fahrzeug um einen weißen Seat Alhambra handeln. Eventuell können Autofahrer, die sich hinter dem Bus befunden haben, Hinweise zu dem Unfall geben.

Die Polizei bittet um Hinweise an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Verkehrskommissariat 1 / 0521/545-0

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal