Bielefeld (ots) – MK / Bielefeld – Buschkamp – Polizeibeamte erkannten an Sonntagabend, 27.12.2020, auf der Paderborner Straße einen Pkw, der ein anderes Auto mit Warnblinkanlage vor sich herschob. Bei der Kontrolle bestand der Verdacht, dass der Wagen in Lippe gestohlen wurde. In der Nähe fanden die Polizisten einen polnischen Pkw mit zwei tatverdächtigen jungen Männern aus dem Ruhrgebiet.

Bei ihrer Beobachtung erkannten die Beamten, wie ein Pkw gegen 22:50 Uhr auf der Paderborner Straße durch einen zweiten Pkw angeschoben wurde. Bis der Streifenwagen gewendet hatte, waren die beiden Autos auf der stadteinwärts führenden Paderborner Straße verschwunden.

An der Straße Am Schießstand entdeckten die Polizeibeamten einen unverschlossenen Citroen Picasso mit Lipper-Kennzeichen, auf denen die Siegel entfernt waren. Die Stoßstange wies Beschädigungen auf, die von dem Anschieben des zweiten Pkw stammen könnten.

In der Nähe fanden die Polizisten einen abgestellten VW Golf Kombi mit polnischen Kennzeichen und in einiger Entfernung zudem zwei junge Männer.

Der 22-Jährige aus Gelsenkirchen und der 26-Jährige aus Herne gaben an, auf der Suche nach einer Tankstelle zu sein. Warum sie dazu die unbeleuchtete einspurige Zufahrtstraße zu einigen vereinzelten Grundstücken und nicht die Paderborner Straße wählten blieb unklar. In dem VW Golf lagen Kennzeichen, die ursprünglich zu dem aufgefundenen Citroen Picasso gehörten.

Während der 26-Jährige zugab, den VW Golf gesteuert zu haben, wird der 22-Jährige verdächtigt, am Steuer des Citroen gesessen zu haben. Er blieb bei seiner Behauptung, ein Bekannter habe den Wagen gefahren. Führerscheine besaßen die beiden Tatverdächtigen nicht. Im Anschluss an die Anzeigenaufnahme durften sie ihren Weg zu Fuß fortsetzen. Die beiden Fahrzeuge stellten die Beamten sicher.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal