Bielefeld (ots) – (Ku) Bielefeld Senne, Windelsbleicher Straße / Karl-Oldewurtel-Straße
Am Sonntag, 1. August 2021, gegen 14:35 Uhr, erhielt die Leitstelle des PP Bielefeld über Notrufe Kenntnis von einem Unfall auf der Windelsbleicher Straße in Höhe des Bezirksamtes Senne, bei der drei Personen verletzt wurden. Ein 62jähriger Bielefelder verlor mutmaßlich aufgrund eines medizinischen Notfalles die Kontrolle über den von ihm geführten Ford Focus. Er befuhr die Windelsbleicher Straße von der Buschkampstraße kommend und prallte dann gegen das im Kreisverkehr zur Karl-Oldewurtel-Straße dort befindliche Denkmal. Seine mit im Fahrzeug befindliche Ehefrau (65 Jahre) sowie sein Sohn (27 Jahre) wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Alle drei Insassen des Ford wurden durch den eingesetzten Rettungsdienst in nahegelegene Krankenhäuser verbracht. Die Bielefelder Feuerwehr wurde zudem eingesetzt, da das verunfallte Fahrzeug Betriebsstoffe verlor. Der PKW musste durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt werden. Der Sachschaden wird seitens der Polizei auf ca. 7.000,- Euro geschätzt.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal